Kameraprüftechnik


Die optische Prüfung, insb. die Kameraprüftechnik gewinnt in den letzten Jahren aufgrund von immer leistungsfähigeren Geräten zunehmend an Bedeutung. Dabei hat sich nicht nur die Detailtreue der Kameras als Signalaufnehmer stark verbessert, auch die Signalverarbeitung, also die Entscheidungfindung ob ein Gegenstand die Kriterien erfüllt, wird durch gestiegene Rechenleistung immer Aufwändiger und genauer.

Einige Anwendungsbeispiele der Kameraprüftechnik haben wir nachfolgend für Sie aufgeführt. Gerne beantworten wir alle Ihre Fragen in einem persönlichen Gespräch.

Metall-Kunststoffeinspritzung mit Kameraprüftechnik

Prüfung und Lage der Messingbuchse im KU-Teil

SPS-Gehäuseteil direkt an der Spritzgießmaschine

O-Ringmontage, Prüfung mit einem Kamerasystem

Montagekontrolle von Getriebebolzen (BMW)

Lagesitzprüfung eines O-Flachringes

Schmuck-Prüfung per Kamera, PC-Auswertung

Zählen großer Liefermengen

Auswertung beschädigter Schmuckteile oder Fehlteile

Vollautomat zur Prüfung technischer Kunststoffteile

Prüfung von Maßen und Ausprägungen

Zuführung vom Bunker, Fördertopf, Teile vereinzeln und Kameraauswertung aus einer Hand

Zuführung vom Bunker, Fördertopf, Teile vereinzeln und Kameraauswertung aus einer Hand